Wieder am Block

Zielgruppe

Pädagogische Fachkräfte, politische Bildner*innen und alle, die ihren Blickwinkel für das Thema Deutschrap in der Jugendarbeit erweitern wollen.

Inhalte

Musik und Jugendkultur als Sozialisationsinstanz, Migrationsgeschichte in Deutschland, soziale und materielle Ungleichheit in Deutschland, Förderung des Dialogs zwischen Deutschrap- und akademischer Kultur, Songproduktion als persönliche Reflexionsmethode.

Aufbau von Akzeptanz und Sensibilität für das Thema Deutschrap sowie Aufzeigen verschiedener Zugänge, um Deutschrap im Bildungskontext zu nutzen.

Methoden

Passgenaue und mediengestützte Methoden, Song-, Video- und Interview-Analysen von aktuellem Künstler*innen aus der Deutschrapszene, Diskussionsrunde und Erfahrungsaustausch mit Szeneinsidern.

Dauer

1,5 – 2,5 Tage

Teilnehmerzahl

15-20

Kosten

Die Kosten sind abhängig von der Art der Veranstaltung (Workshop, Seminar, Fortbildung etc.), der Dauer der Veranstaltung, den Fördermöglichkeiten, den Tagungshäusern usw. Bitte sprechen Sie uns an, damit wir Ihnen ein auf Sie zugeschnittenes Angebot machen können.

Ansprechpartner

Daniel Marchand