Verlässlichkeit

15.-17.05.2020 Fr.-So.
In einer Gesellschaft sind bestimmte Regeln erforderlich, damit die Gesellschaft funktionieren kann. Dazu zählt u.a. Verlässlichkeit. Gilt dagegen der Kampf aller gegen alle, dann zählt nicht diese Regel, sondern “der Stärkere” gewinnt. Damit wird jede Demokratie untergraben. Was liegt dem zugrunde, dass Verlässlichkeit immer weniger Bedeutung zu bekommen scheint?

Ort: Bielefeld
Ansprechpartner: Wolfgang Buchhorn

Menü