punkt-orange

Kinder- und Jugendliche wollen was? – Partizipation in der Offenen Kinder- und Jugendarbeit

09.-11.12.2020 Mi.-Fr.
Kinder- und Jugendliche möchten sich beteiligen. Sie möchten sich für andere einsetzen und engagieren und suchen nach Sprachrohren, um eigene Probleme oder Wünsche artikulieren zu können. Oftmals fehlt aber die nötige Unterstützung, um dies erfolgreich umsetzen zu können. Es ist ein wichtiger Auftrag der offenen Kinder- und Jugendhilfe, jungen Menschen Wege und Möglichkeiten zu eröffnen, zu Problemen und Wünschen aber auch zu politischen Themen zu sprechen und dabei auch gehört zu werden.

Ort: Vlotho
Ansprechpartnerin: Melanie Langefeld

punkt-orange

Haltung (bewahren) in der pädagogischen Praxis – Den Blickwechsel üben mit der Kraft des inneren Clowns

07.-08.12.2020 Mo.-Di.
In diesem Seminar wird die Beschäftigung mit der eigenen Haltung im Mittelpunkt stehen. Es geht um Möglichkeiten, die Dinge anders zu sehen, ihnen mit Neugier neu zu begegnen. Hilfreich zur Seite steht dabei unser “innerer Clown”. In Übungen aus dem Improvisationstheater erfahren die Teilnehmenden, wie sie mit mehr Selbstvertrauen auf unvorhersehbare Situtationen kreativ reagieren können.

Ort: Vlotho
Ansprechpartnerin: Melanie Langefeld

punkt-orange

Kinder- und Jugendkreativpädagoge/in, Block 1 “Einstieg Spiel und Theater”

25.-27.11.2020 Mi.-Fr.
In der offenen- und projektgebundenen Arbeit mit Kindern und Jugendlichen, ob in Kita, außerschulisch, im Offenen Ganztag oder in der Schule, sind Fachkräfte gefragt, die flexibel auf die Bedürfnisse der Kinder und Jugendlichen eingehen können – und das möglichst kreativ. Gemeinsam werden Chancen und Möglichkeiten entdeckt, die im eigenen Arbeitsfeld liegen – Kreativitität ist überall möglich! In diesem Block stehen Spiel und Theater im Mittelpunkt. Es geht darum, die Spielfreude zu wecken, spielerisch zu improvisieren.

Ort: Vlotho
Ansprechpartnerin: Melanie Langefeld

punkt-orange

Fortbildungsreihe: “Jugendliche stärken, Ausbildung zu BeraterInnen für den Kompetenznachweis Kultur” (Teil II)

06.-07.11.2020 Fr.-Sa.
Im zweiten Teil der Fortbildung werden die Erfahrungen, die in dem Prozess mit dem KNK gemacht wurden, präsentiert und ausgetauscht. Ausserdem werden in Fom einer Schreibwerkstatt Formulierungen und die richtigen Worte für das zu erstellende Zertifikat gefunden, um Jugendlichen die gezeigten Kompetenzen adäquat zuzuschreiben.

Ort: Vlotho
Ansprechpartnerin: Melanie Langefeld

punkt-orange

Krise

05.-06.11.2020 Do.-Fr.
Das Wort “Krise” kennen wir im medizinischen, wie politischen und auch zwischenmenschlichen Kontext. Es stammt aus dem Chinesischen und bedeutet “Gefahr und Gelegenheit”. Wir verbinden aber damit nur Bedrohung und können die Kathartische Wirkung einer Krise und das Potential eines Neuanfangs nur schwer entdecken. Wir werden in diesem Seminar damit vertraut werden, wie Menschen Krisen erleben, damit umgehen, sie bewältigen und wie wir sie auf diesem Weg begleiten können.

Ort: Minden
Ansprechpartnerin: Melanie Langefeld

punkt-orange

Begleitung bieten, wenn Kinder und Jugendliche dem Thema Tod begegnen

02.-03.11.2020 Mo.-Di.
Es geht in diesem Seminar um die Begleitung von sterbenden und trauernden Kindern und Jugendlichen. Bei einer solchen Aufgabe ist es wichtig, eine eigene Haltung zu entwickeln. Es bedarf eines Lernprozesses in Bezug auf die eigene Wahrhaftigkeit in den Lebensthemen Abschied, Sterben, Tod, Trauer, Leben und Willkommen. Wir werden uns diesen und weiteren Themen zuwenden, damit wir im Umgang mit Kindern und Jugendlichen in den entsprechenden Situationen kompetent reagieren können.

Ort: Vlotho
Ansprechpartnerin: Melanie Langefeld

punkt-orange

Vom Bilderbuch zur Aufführung – Regie im Kindertheater

28.-30.10.2020 Mi.-Fr.
Die Erarbeitung einer theatralen Inszenierung mit Kindern berührt viele Kompetenzbereiche. Die Spielleitung sollte animative, schauspielerische und ästhetische Fähigkeiten besitzen. Gerade im Kindertheater ist es wichtig, motivierend zu begleiten. Theater mit Kindern bedeutet stets einen wechselseitigen Lernprozess. Die Spielimpulse müssen berücksichtigt und durch die Regiebegleitung in ästhetische Formen gebracht werden. Das Seminar thematisiert alle Schritte vom Start eines Kindertheaterprojekts bis zur gelungenen Inszenierung.

Ort: Vlotho
Ansprechpartnerin: Melanie Langefeld

punkt-orange

Von armen und reichen Menschen und den Welten, die dazwischen liegen!

15.-16.10.2020 Do.-Fr.
Die Lebensrealität von armen und reichen Menschen driftet weltweit wie regional immer mehr auseinander. Dieser anhaltende Prozess darf nicht isoliert voneinander betrachtet werden. Jedes 4.-5. Kind in Deutschland lebt in (relativer) Armut. Wir blicken in den nächsten Jahren vermehrt auf eine Altersarmut. Diese Situation nimmt großen Einfluss auf die Bildung und die Gesundheit der betroffenden Menschen. Wir können mehr und mehr von einer Armutsspirale sprechen. Aufgrund dieser Verhältnisse stellt sich nicht nur die Frage der Gerechtigkeit.

Ort: Minden
Ansprechpartnerin: Melanie Langefeld

punkt-orange

Vom Kopffüßler zum Mondgesicht – Künstlerisch-gestalterische Arbeit mit Kindern

05.-06.10.2020 Mo.-Di.
Im Kindergarten- und Kitaalltag ist Literatur – Bilderbücher, Geschichten und Märchen – ein wesentlicher Bestandteil. In diesem Seminar geht es darum, heißgeliebte Kinderbücher und spannende Märchen einmal anders aufzugreifen, gemeinsam zu forschen, welche kreativen Möglichkeiten es zusätzlich zum Vorlesen und Erzählen gibt.

Ort: Vlotho
Ansprechpartnerin: Melanie Langefeld

Menü