punkt-orange

Eine Welt

21.-23.08.2020 Fr.-So.
Spätestens seit der Diskussion um den Klimawandel wird auch wissenschaftlicher immer klarer, dass alles in der Welt mit allem verbunden ist. Das macht die Lösung von Problemen nicht einfacher, doch gibt es auch Hoffnung: kleine Ursachen können große Wirkung haben. Das bisherige Dogma von Aus- und Abgrenzungen, Trennungen und Nationalismen wird den Problemen von Klima, Migration, arm und reich nicht gerecht. Es bedarf der Solidarität auf internationaler Ebene.

Ort: Bielefeld
Ansprechpartner: Wolfgang Buchhorn

punkt-orange

Kindern den Rücken stärken – so früh wie möglich

31.08.-01.09.2020 Mo.-Di.
In diesem Seminar geht es um Hilfen für das scheiternde Kind. Wir werden gemeinsam auf (Wieder-) Entdeckungsreise gehen. Wir werden erleben, wie viel Spaß im Scheitern liegt, wenn es erlaubt ist, zu scheitern. Die Teilnehmenden werden gestärkt in ihre Einrichtung mit einem Koffer voller Methoden zur Gestaltung offener, annehmbarer Angebote für alle Kinder zurückkehren.

Ort: Vlotho
Ansprechpartnerin: Melanie Langefeld

punkt-orange

Fortbildungsreihe “Kreative Impulse in Coaching, Beratung und Supervision”, Teil 1

07.-08.09.2020 Mo.-Di.
Jede Beraterin, jeder Supervisor kennt das Phänomen der stagnierenden Beratungssituationen. Alle Versuche, die Ratsuchenden zu einer konstruktiven Sicht auf die Dinge zu bewegen, werden abgewehrt. Die zweiteilige Seminarreihe für Fachkräfte vermittelt Methoden und Herangehensweisen, mit denen Sie durch Zugang der eigenen Spontaneität, Kreativität und dem eigenen Humor Negativspiralen auflösen können. Im ersten Fortbildungsteil werden die Teilnehmenden durch gezielte Übungen zu einer bewussten Wahrnehmung der Situationen gelangen.

Ort: Vlotho
Ansprechpartnerin: Melanie Langefeld

punkt-orange

Wahrnehmung und Kommunikation in der pluralistischen Gesellschaft, Teil 2

07.-08.09.2020 Mo.-Di.
Ein Angebot für Akteure in der Kommunalpolitik und der Verbandsarbeit sowie an alle, die im ehrenamtlichen Engagement oder beruflich verantwortungsvoll Kommunikation gestalten wollen. Kommunikatives Handeln ist im Alltag maßgeblich für das erfolgreiche Zusammenwirken von Menschen. Es bedarf jedoch ständiger Weiterentwicklung und Reflexion. Die Teilnehmenden lernen adäquat auf unterschiedliche Gesprächssituationen zu reagieren. Der Teil 2 vertieft die Grundlagen und reflektiert besonders herausfordernde “schwierige” Gesprächsanlässe.

Ort: Minden
Ansprechpartnerin: Melanie Langefeld

punkt-orange

Kommunikation und Partizipation

07.-11.09.2020 Mo.-Fr.
Demokratische Fähigkeiten erfordern ein hohes Maß an Beteiligungsmöglichkeiten. Die Teilnehmenden loten diese Partizipationsmöglichkeiten innerhalb ihres Lebensumfeldes aus und entwickeln Strategien, notwendige Veränderungen anzugehen.

Ort: Gütersloh
Ansprechpartner: Andreas Luckey

punkt-orange

Kommunikation und Partizipation

14.-18.09.2020 Mo.-Fr.
Demokratische Fähigkeiten erfordern ein hohes Maß an Beteiligungsmöglichkeiten. Die Teilnehmenden loten diese Partizipationsmöglichkeiten innerhalb ihres Lebensumfeldes aus und entwickeln Strategien, notwendige Veränderungen anzugehen.

Ort: Gütersloh
Ansprechpartner: Andreas Luckey

punkt-orange

Begegnung mit Auschwitz – Die Erinnerung an das Grauen wachhalten

17.-22.09.2020 Do.-Di.
Die Gedenkstättenfahrt hat das Ziel, diesem dunklen Teil deutscher Geschichte ins Antlitz zu blicken und die Erinnerung an das Grauen wach zu halten. Das Erinnern an die Vergangenheit soll mit einer Verantwortungsübernahme in der Gegenwart verbunden werden.
Es soll nach politischen Bedingungen, gesellschaftlichen Wertsetzungen und individuellen Verhalten gefragt werden, um in Zukunft ein humanes, demokratisches Miteinander zu ermöglichen.

Ort: Oświęcim / Polen
Ansprechpartnerin: Monika Olewnik

> Details (Pdf-Datei)

punkt-orange

“Selbstbehauptung für Mädchen” – Theaterpädagogisch inspirierte Stärkungsübungen

21.-22.09.2020 Mo.-Di.
Für die Arbeit mit Mädchen gilt es, Angebote zu entwickeln, die sie befähigen, offen ihre Interessen und Belange zu benennen und zu vertreten. In dieser Fortbildung werden Übungen vorgestellt, die für Mädchen(-gruppen) stärkenden Charakter haben. Ob im Offenen Treff, einem Kurs für Mädchen, einer Mädchen-AG in der Schule oder in einer stationären Einrichtung ­überall lassen sich theaterpädagogisch inspirierte Einheiten planen und durchführen.

Ort: Vlotho
Ansprechpartnerin: Melanie Langefeld

punkt-orange

Kommunikation und Partizipation

21.-25.09.2020 Mo.-Fr.
Demokratische Fähigkeiten erfordern ein hohes Maß an Beteiligungsmöglichkeiten. Die Teilnehmenden loten diese Partizipationsmöglichkeiten innerhalb ihres Lebensumfeldes aus und entwickeln Strategien, notwendige Veränderungen anzugehen.

Ort: Gütersloh
Ansprechpartner: Andreas Luckey

Menü