punkt-orange

NLP-Practitioner – Teil 2 Repräsentationssyteme

25.-27.06.2021 Fr.-So.
In dieser Ausbildung steht der Teilnehmende im Mittelpunkt. Wir schaffen den Raum, um das NLP-Wissen und dessen Anwendung zugänglich, erfahrbar und anwendbar zu machen. In diesem Teil geht es um Kanzler*innen, Präsident*innen als Repräsentanten ihrer Staaten. Welche Systeme vertreten sie und was bedeutet das für unser Zusammenleben? Wie können Repräsentationssysteme die Demokratie stärken? Repräsentationssysteme VAKOG

Ort: Rheda-Wiedenbrück
Ansprechpartner: Andreas Luckey
Kosten: Auf Anfrage

punkt-orange

Wie stehst du denn da? Körpersprache als Analyseinstrument

28.-30.06.2021 Mo.-Mi.
Mit Hilfe der Körpersprache lassen sich oft Motive und Einstellungen erkennen und analysieren. Machtverhältnisse, Interessenslagen und Sachzusammenhänge werden sichtbar und ermöglichen neue Perspektiven. So kann demokratisches Handeln im Verständnis füreinander gestärkt und gefördert werden.

Ort: München
Ansprechpartner: Andreas Luckey
Kosten: Auf Anfrage

punkt-orange

Begegnung mit Auschwitz – Aussprechen wofür es keine Worte gibt

29.06.-04.07.2021 Di.-So.
Auschwitz war das größte nationalsozialistische Konzentrations- und Vernichtungslager und ist weltweit zum Symbol für Völkermord und Nazi-Terror geworden.
Die Gedenkstättenfahrt hat das Ziel, auf und in dieses „schwarze“ Kapitel deutscher Geschichte zurück zu blicken. Wir wollen uns – ohne Schuldgefühle – der historischen Verantwortung, die sich aus dem Wissen um die NS-Verbrechen ergibt, stellen. Vor diesem Hintergrund wollen wir nach zivilen Verhaltensweisen fragen, die in Zukunft ein vorurteilsfreies, humanes und demokratisches Miteinander der Menschen über Grenzen hinweg ermöglichen.

Ort: Oświęcim / Polen
Ansprechpartnerin: Monika Olewnik
Kosten: Auf Anfrage

> Details (Pdf-Datei)

punkt-orange

Kinder- und Jugendkreativpädagoge/in: Block 5 „Bildende Kunst / Raum“

30.06.-02.07.2021 Mi.-Fr.
In der offenen-und projektgebundenen Arbeit mit Kindern und Jugendlichen, ob in KiTa, außerschulisch, im Offenen Ganztag oder in der Schule, sind Fachkräfte gefragt, die flexibel auf die Bedürfnisse der Kinder und Jugendlichen eingehen können und das möglichst kreativ. Gemeinsam werden Chancen und Möglichkeiten entdeckt, die im eigenen Arbeitsfeld liegen. In diesem Block steht die Wirkung des Raumes im Blickpunkt. Auseinandersetzung mit Materialien, Struktur, Oberflächenbeschaffenheit, Haptik, über Arbeiten an Reliefs zu Skulpturen/Plastiken – 3 D unter Einbezug der Umgebung.

Ort: Vlotho
Ansprechpartner: Andreas Luckey
Kosten: Auf Anfrage

Menü