Online Seminar: Erinnerung an Auschwitz – 76 Jahre danach

03.-07.05.2021 Mo.-Fr.
Das Coronavirus hält uns momentan noch davon ab, nach Polen zu reisen, um die Gedenkstätte Auschwitz Birkenau zu besuchen. Trotzdem müssen wir nicht darauf verzichten, uns 76 Jahre nach Auschwitz mit der Lagergeschichte, dem Holocaust und dem heutigen Umgang mit dieser Geschichte in der deutschen Geselschaft zu bechäftigen. Als Alternative zur Gedenkstättenfahrt möchten wir uns in einem Online-Seminar am Beispiel des ehemaligen Konzentrations- und Vernichtungslagers Auschwitz mit dem Holocaust und der nationalsozialistischen Vergangenheit beschäftigen. Mithilfe von Dokumentationen, Zeitzeugenberichten und aktuellen Statemants von Politiker*innen und anderen Geselschaftsmitgliedern stellen wir uns im Seminar unter anderem die Frage, was Auschwitz 76 Jahre nach seinem Bestehen eigentlich noch mit uns und der Gegenwart zu tun hat.

Ort: Online
Ansprechpartnerin: Anna Hartfiel
Kosten: Auf Anfrage

> Details (Pdf-Datei)

Menü